< Exemplarisch: Diaconis Bern & Ev. Stift Freiburg
05.01.2018 10:26 Alter: 141 days
Kategorie: SoCareNet Europe

Konkrete Hilfe, die in Rumänien ankommt

Diakonie Neuendettelsau unterstützt rumänische Mitglieder von SoCareNet


Dank der großen Spendenbereitschaft konnten zum einem medizinisch-technische Geräte und die mobile Arztpraxis angeschafft und an die orthodoxen Bistümer in Sibiu/Hermannstadt und Timişoara/Temesvar übergeben werden.

Im Spendenaufruf von Juni 2017 wurde nach Unterstützung gebeten. Die Diakonie Neuendettelsau hatte zwei konkrete Anfragen aus den befreundeten Bistümern der rumänisch-orthodoxen Kirche in Temesvar und Hermannstadt. Für das Bistum Temesvar konnte nun ein medizinisch-technisches Gerät angeschafft werden. Die Diakonie Neuendettelsau konnte 50 Prozent des Anschaffungspreises für ein neues Ultrasonographie Gerät beisteuern und somit die Qualität der Diagnostik deutlich verbessern.

Für das Bistum in Hermannstadt konnte die mobile Arztpraxis gekauft werden und nach Hermannstadt transportiert werden. Hierzu kamen stellvertretend für das Bistum, Direktor für Soziales,  Pfarrer Ciprian Candea und Pfarrer Tiberius Kiss (Inspektor für Soziales) nach Neuendettelsau um den Wagen in Empfang zu nehmen. Es gab bis dato nur eine mobile Arztpraxis in Rumänien. Nun gibt es zwei und die damit verbundene Hoffnung, dass die ärztliche Versorgung von Senioren in den umliegenden Dörfern sich deutlich verbessert.

SoCareNet Europe ist die Plattform, wo Unterstützung und konkrete Hilfen ermöglicht werden. Durch die Arbeit im Netzwerk kennen sich die Organisationen seit Jahren und es besteht ein intensiver Austausch und die Basis allen Zusammenarbeitens, nämlich Vertrauen ist optimal gegeben.